HAPPY BIRTHDAY
JESUS

Wenn du hier angelangt bist,

hast du hoffentlich alle 24 Tage der Weihnachtsgeschichte gelesen...

Hast du es bemerkt?

An Weihnachten geht es gar nicht um den Weihnachtsmann

oder um Rudolf das Rentier...

Wir Christen feiern Weihnachten weil Jesus Christus geboren wurde!

Du hast die letzten 24 Tage viel erfahren, in der Bibel geforscht

und vielleicht auch viel daraus gelernt?

Du hast interessante Zusammenhänge 

und Bibelstellen gelesen,

die dir Gott den Vater, Jesus den Sohn und den Heiligen Geist näher gebracht haben.

Du hast auch gelesen, warum Gott Mensch werden musste.

Und, dass ein Mensch mit dem Herzen glauben und mit dem Mund bekennen kann,

dass Jesus Christus Gottes Sohn war, ist und in Ewigkeit sein wird. 

Es ist deine Entscheidung an Jesus zu glauben,

ihm zu vertrauen und dein Leben in seine Hände zu geben,

damit er dir beistehen und helfen kann.

In Römer 10, Vers 8-13 steht es geschrieben!

Und in Johannes 20, Verse 30-31 wird es auch erklärt.

Wenn du Jesus noch nicht persönlich kennst, 

ihn aber als deinen Retter annehmen möchtest,

so kannst du dieses Gebet unten laut zu Jesus sprechen:

TAG 25.jpg
 

Wenn du Jesus noch nicht persönlich kennst,

ihn aber als deinen Retter annehmen möchtest,

so kannst du dieses Gebet laut zu Jesus sprechen:


GEBET, UM JESUS ALS HERRN ANZUNEHMEN


Lieber Herr Jesus,

Ich habe erkannt, dass du Gottes Sohn bist.

Und ich glaube mit ganzem Herzen,

dass du der versprochene Retter bist.

Ich gebe mein Herz und mein Leben in deine Hände.

Und ich bekenne mit meinem Mund:

Jesus Christus, du bist mein Herr!

Danke, dass du mich errettet hast.

Bitte beschütze mich.

Und hilf mir, so zu leben, wie es dir gefällt.

AMEN

Wenn du zu Gott dem Vater beten möchtest,

kannst du auch dieses Gebet beten,

welches Jesus seinen Jüngern gelehrt hatte.

Es steht in Lukas 11, Verse 2-4,

oder in Matthäus 6, Verse 9-13.


Vater unser im Himmel,

geheiligt werde dein Name.

Dein Reich komme.

Dein Wille geschehe,

wie im Himmel, so auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute.

Und vergib uns unsere Schuld,

wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung,

sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich,

und die Kraft,

und die Herrlichkeit in Ewigkeit.

AMEN