TAG 16

Lies zuerst folgende Bibelstelle:

Lukas 2, Vers 17

Die Hirten waren sicher total aufgeregt, als sie das Kind in der Futterkrippe sahen. Sie hatten begriffen, dass dieses Baby der versprochene Retter war. Denn, sie erzählten Maria und Josef, was der Engel ÜBER das Kind gesagt hatte.

Vielleicht ist es gut nochmals diesen Vers zu lesen,

welcher der Engel zu ihnen sprach: Lukas 2, Vers 11


Jesus ist also der versprochene Retter,

der auch in Jesaja 7, Vers 14 beschrieben wird.

Das war für Maria und Josef sicher eine tolle Bestätigung!

Warum?

OK, ich versuche es dir zu erklären:

Maria und Josef wussten, dass sie dem Baby den Namen "Jesus" geben sollten.

Das haben wir ja in Lukas 1, Vers 31 gelesen.

Und auch in Matthäus 1, Vers 21.

Die Bedeutung des Namens Jesus haben wir an Tag 11 besprochen.

Jesus heisst "Gott rettet"!

Für Maria und Josef war nun eindeutig klar, dass ihr Baby der versprochene Retter war...

 

Übrigens:

Es gibt im Alten Testament noch mehr Bibelstellen,

die auf den versprochenen Retter hinweisen.

Lies zum Beispiel Hesekiel 34, Verse 23-24

oder Jesaja 9, Verse 5-6.

 

© Copyright 2019 - bei Beatrice Thommen-Stöckli
mueckendrueck.com und Mückendrück sind laut Urheberrecht der Schweiz geschützt.
Alle Rechte vorbehalten.
Mückendrück darf nicht zu kommerziellen Zwecken und Nutzen kopiert, vervielfältigt oder abgedruckt werden.
Idee, Konzept und Umsetzung (gemalte Bilder, Fotos und Text) realisiert von Beatrice Thommen-Stöckli, Muttenz, Schweiz
Sonstige Bilder: Bibel in Hebräisch und Holy Bible sind von WIX.COM zur Verfügung gestellt.
Alle Bibelstellen sind verlinkt auf www.bibelserver.com. Mit freundlicher Genehmigung von 
ERF Medien e. V., Berliner Ring 62, 35576 Wetzlar, Deutschland